Bundeswehr Ring Eisernes Kreuz Herrenring Iron Cross Schmuck

Iron Cross Soldaten Biker Ringe für Herren mit 20x20 mm großem Siegel in verschiedenen Ringgrößen (18.1 - 23.9 mm)

Ihre Vorteile: Wesentlich härter als Silber, dauerhafter Glanz, Kein Abfärben auf der Haut oder der Kleidung

Angenehmes Tragegefühl durch lediglich 16 Gramm Materialgewicht

Der Adler steht für Mut, Weitblick und Kraft während das Deutsche Kreuz für Tapferkeit steht

 

Herrenring mit 20x20 mm großen Bundesadler als Siegel flankiert von 2 Eisernen Kreuzen.

Das Eiserne Kreuz wird als Wappensymbol mit Deutschland verbunden, da es hier die höchste militärische Auszeichnung darstellte. Es wurde von Kaiser Friedrich Wilhelm III. von Preußen 1813 im Krieg gegen Napoleon gestiftet und besteht aus silber umrandetem Eisen. Es wurde in allen späteren Kriegen bis zum Ende des zweiten Weltkriegs verliehen und ist heute noch Symbol der Bundeswehr.

Der Adler steht für Unsterblichkeit, Mut, Weitblick und Kraft. Er gilt als der König der Lüfte bzw. Bote der Götter. Ein alter Glaube besagt, dass der Adler beim Auffliegen direkt in die Sonne sieht. Dadurch wurde der Adler zum Sinnbild Sinnbild für den Aufstieg in den Himmel und die Erlösung der Seele.
Die alten Griechen verbanden den Adler mit dem Gott Zeus, die Römer mit Jupiter und die Germanen mit Odin. Auch im christlichen Glauben ist der Adler wiederzufinden: als Symbol für Christi Himmelfahrt und auch als Heiligenattribut des Evangelisten Johannes.

Der Ährenkranz ist häufig zu findender Bestandteil von politischen Symbolen, Plaketten oder Logos. Er symbolisiert reiche Ernten und Wohlstand und repräsentiert somit die Bauern oder die Landwirtschaft. Seine Bedeutung kann mit der der Sichel verglichen werden (siehe auch "Hammer und Sichel").
Während des Bestehens des Kommunismus in Mittel- und Osteuropa konnte der Ährenkranz in vielen Flaggen und Wappen sozialistischer Staaten gefunden werden. Von 1950 bis 1990 zierte ein Ährenkranz ("Hammer, Zirkel, Ährenkranz") auch das Staatswappen der DDR. Hier stand er für die kollektive Bauernschaft.

Edelstahl bildet produktionsbedingt einen Chromoxidmantel, der den Nickelanteil des Materials einschließt und diesen nicht in Hautkontakt bringt. Dadurch ist Edelstahl antiallergisch (hypoallergen). Die sehr hohe Oberflächengüte wirkt außerdem der Vermehrung von Mikroorganismen entgegen, weswegen dieses Material sehr oft zum Ersteinsatz für Piercings verwendet wird.

eiserner herrenring eisener soldaten siegelring biker motorrad ehrenring herrenring ringe daumen