mehr lesen

Silber Anhänger Krone - Fleur de Lis- mit weißem Stein

Artikelnummer
pdsi019wh

14,49

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit in Werktagen:
Deutschland: 1-5 | Europa: 5-10 | Welt: 7-30
Bei Zahlungseingang bis ca. 13:30 Uhr erfolgt der Versand am selben Werktag.

sofort verfügbar<


Von Hand gefertigte königliche Tempelritter Krone mit Ritterlilien Anhänger aus feinstem 925er Sterling Silber und vier weißen Zirkonia Strass Kristallen

KRONE:
Die Krone ist das Symbol von Königtum, Adel und Erfolg. Da sie auf dem "edelsten" Körperteil - dem Kopf, Sitz der Seele - getragen wird, hebt sie die zeitweise spirituelle Erhabenheit und Autorität des Trägers hervor. Obwohl Kronen meist von weltlichen Herrschern getragen werden, symbolisieren sie auch religiöse Autorität - so trägt der Papst eine dreifache Krone. Die Götter und Pharaonen im alten Ägypten trugen doppelte Kronen, die mit Zauberkräften ausgestattet waren. In östlichen Religionen steht die Krone für sprirituelle Erhabenheit, während sie in manch anderen Religionen, wie dem Christentum, die göttliche Herrlichkeit verkörpert. Kronen tragen im allgemeinen die Symbolik des Kreises - Unendlichkeit und Perfektion - in sich und stehen darüberhinaus, wenn sie mit Strahlen verziert sind, für Sonnenkraft, Licht und Erleuchtung. Bei den Freimaurern steht die Krone für die "Königliche Kunst" - also für die Weisheits-Kunst Salomons.

FLEUR-DE-LYS:
Die Fleur-de-Lys (bourbonische Lilie), eine stilisierte Lilie oder Lotusblume, gilt als Zeichen für Perfektion, Licht und Leben und ist traditionell das Symbol des Königs von Frankreich. Nach einer Legende trat Chlodwig, der merowingische König der Franken, 496 n.Chr. zum Christentum über, woraufhin ihm ein Engel eine goldene Lilie als Symbol seiner Läuterung überreichte. Es wird auch erzählt, dass Chlodwig von Wasserlilien am Rhein auf einen sicheren Übergang hingewiesen wurde, so dass er in der Schlacht siegte.
Im 12. Jahrhundert wurde die Fleur de Lis zum Symbol französischen Königtums. Zwischen 1340 und 1801 übernahmen die englischen Könige die Lilie als Zeichen ihres Anspruchs auf den französischen Thron. Die dreiblättrige Lilie kann die Dreifaltigkeit verkörpern, die Jungfrau Maria, die Dreiheiten Gottes, die Schöpfung, das Königtum sowie die Einheit aus Körper, Geist und Seele. Die Ähnlichkeit mit einer Speerspitze knüpft die Verbindung zur männlichen kriegerischen Kraft.
Die Fleur de Lys ist auch das Wahrzeichen von Florenz, der "Stadt der Lilie". Auch wurde sie als Symbol der Prieure de Sion (Bruderschaft vom Berg Zion) verwendet. Dies ist der Name der Vereinigung, die von dem französischen Monarchisten Pierre Plantard in Annemasse 1956 im Départment Haute-Savoie gegründet wurde, zeitweise eine Zeitschrift mit dem Titel Circuit herausgab und etwa ein Jahr lang in der Region aktiv blieb. Plantard versuchte in den 1960er Jahren in Paris, die Vereinigung als Geheimloge wiederzubeleben und stattete sie durch gefälschte Dokumente mit einer Vorgeschichte aus, derzufolge sie während des Ersten Kreuzzuges von Gottfried von Bouillon in Jerusalem gegründet wurde und historische Berühmtheiten wie Leonardo da Vinci, Isaac Newton und Victor Hugo zu ihren geheimen Mitgliedern oder Großmeistern zählte. Die Vorstellung von einer solchen Geheimgesellschaft wurde seit Ende der 1960er Jahre von zahlreichen Autoren und Medien aufgegriffen und um weiteres Vorstellungsgut aus dem Bereich moderner Esoterik und Verschwörungstheorien angereichert.

Größe: ca. 11x14mm | Durchmesser der Öse: ca. 4mm

Die abgebildete Kette ist nicht Bestandteil des Angebotes.

Ein schwarzes, wasserfestes und gewachstes Baumwollband gibt es gratis dazu.

– Es ist noch keine Bewertung für Silber Anhänger Krone - Fleur de Lis- mit weißem Stein abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben